Zum Hauptinhalt wechseln
Live-demo vereinbaren

Sehen Sie, wie unsere Software funktioniert! Unsere Experten gehen auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein. Lassen Sie sich von einem Ungerboeck Solutions Consultant zeigen, wie unsere Lösung zu Ihrem Unternehmen passen könnte und wie Ungerboeck Ihnen dabei helfen könnte, Ihr Business zu optimieren. Fordern Sie noch heute Ihre Live-Demonstration an, indem Sie das Formular ausfüllen.

Erforderliche Felder.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Venue of future
Einblicke
Artikel
4 Min Lesen

Anforderungen an Veranstaltungstechnologien im Jahr 2016

Die Entwicklungen in der Veranstaltungstechnologie haben Auswirkungen auf alle Bereiche der Eventbranche. Wie man sich am besten der aktuellen Marktlandschaft anpasst, wird in vielen Diskussionsforen und Chats diskutiert. Die Anforderungen an die Veranstaltungstechnologie ändern sich schneller als je zuvor. Diese Veränderungen betreffen in erster Linie die Veranstaltungszentren und ihr Angebot. Venues müssen sorgfältig abwägen, inwiefern Sie in Technologie investieren. Heute wird von Veranstaltungszentren erwartet, dass sie technologisch so ausgestattet sind, wie Veranstaltungsplaner und -organisatoren es von ihnen erwarten. Und deren Erwartungen ändern sich insbesondere, was Technologie auf Events anbelangt.

WLAN ist die wichtigste aller technischen Voraussetzungen von Veranstaltungsflächen. Gemäß einer Umfrage des Event Manager Blogs, die im Januar dieses Jahres durchgeführt wurde, erwarten 83 % von 1000 befragten Planern schnelles und zuverlässiges WLAN an einem Veranstaltungsort. Außerdem ist der Studie zu entnehmen: 77 % der Veranstaltungsplaner wünschen sich große Bildschirme für Projektionen, 68 % qualifizierte AV-Techniker, 63 % einstellbare Beleuchtung und 59 % Bühnen zu ihrer Verfügung.

WAS ORGANISATOREN ERWARTEN

Der Markt ändert sich schneller als je zuvor. Dabei werden Special Event Locations und außergewöhnliche Veranstaltungsorte immer populärer. Die bereits genannte Studie des Event Manager Blog zeigt, dass 19,5 % der Planer untypische Venues (d.h. Theater, Museen, Galerien, usw.) wählen. Das größte Stück vom Kuchen greifen jedoch weiterhin Hotels mit 37 % ab.

Die Gefahr an diesen Kulissen ist, dass möglicherweise nicht die erforderliche Ausstattung für die technologischen Anforderungen vorhanden ist. Dennoch kann es sein, dass diese neuen Locations altgewohnte Veranstaltungszentren letztlich verdrängen werden. Es ist daher an der Zeit sich klar zu machen, was Ihr Veranstaltungszentrum wem zu bieten hat und welche spezifischen Anforderungen es erfüllt.

Nicht ohne Grund geht das größte Kuchenstück in der Veranstaltungsbranche an Hotels. Diesen stehen Einnahmequellen zur Verfügung, die unabhängig von Events sind. Diese Einnahmen können in notwendige technische Verbesserungen investiert werden, die Veranstaltungsplaner erwarten. Tagungs- und Kongresszentren haben größere Schwierigkeiten, diese Verbesserungen umzusetzen. Die Mittel für die Investitionen kommen über verschiedene Kanäle und müssen zuvor genehmigt werden.

3 TIPPS, DIE DIE ANFORDERUNGEN AN DIE VERANSTALTUNGSTECHNOLOGIE ERKLÄREN

1. Was kostet es, eine Location nicht zu modernisieren oder nicht in Technologie zu investieren?

Auch wenn Ihnen die Kosten für die technische Modernisierung Ihres Veranstaltungsortes anfangs hoch erscheinen, stellen Sie diesen Zahlen doch die Kosten gegenüber, die auf Sie zukommen, wenn Sie Ihre Technologie nicht auf den neuesten Stand bringen.

2. Betrachten Sie das Angebot Ihres Veranstaltungszentrums kritisch: Was können Sie bieten, was nicht und was nur begrenzt?

Beachten Sie dabei, wie gut Ihre Location aktuellen Problemen und Anforderungen gerecht werden kann und denken Sie an Events, die Ihnen aufgrund unerfüllter Anforderungen eventuell (bereits) entgangen sind.

3. Welchen Bedarf haben die Events, die Sie im Laufe der nächsten 5 Jahre ausrichten möchten?

Erstellen Sie eine langfristige Prognose und denken Sie an die Veranstaltung, die Sie sich in der nahen Zukunft wünschen. Können Sie diese heute stemmen? Wächst sie noch? Brauchen Sie mehr Platz? Braucht sie einen aktuelleren Zugang zur Technik? Was erwarten Ihre Besucher?

WO STEHEN SIE HEUTE?

Wenn Sie den Bedarf der künftigen Events kennen, können Sie Ihre Kunden binden und gleichzeitig neue Geschäfte anziehen. Es gibt Möglichkeiten, den Markt des digitalen Zeitalters zu erschließen. Dafür müssen Sie aber Ihren gegenwärtigen Geschäftspraktiken auf den Zahn fühlen und festlegen, wo Sie Ihr Venue in Zukunft sehen.

Dieser Blog Post wurde im englischen Original von Ryan Dingley verfasst.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Thema? Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Ihr Feedback.