Share:

Zum Hauptinhalt wechseln
Kentucky State Fair arena horses
Neuigkeiten
Artikel

Ungerboeck akquiriert ShoWorks: Mehr Effizienz und einzigartige Besuchererlebnisse für State Fairs und Festgelände in Nordamerika

Dank dieser Übernahme entsteht eine komplette Eventmanagement-Softwarelösung für Jahrmärkte und Festgelände

St. Louis, Missouri, USA

Dienstag, 30. November 2021

Ungerboeck, der weltweit führende Anbieter von Veranstaltungssoftware, gab heute die Übernahme von ShoWorks bekannt, dem System, das von 75 % aller State Fairs, Jahrmärkte und Festgelände in Nordamerika zur Verwaltung ihrer Ausstellungen und Wettbewerbsbeiträge genutzt wird.

Beide Unternehmen sind seit mehr als zwei Jahrzehnten in dieser Branche tätig und kennen die spezifischen Bedürfnisse von State-Fair-Veranstaltern und Messebesuchern. Beide Softwareanbieter haben leistungsstarke Lösungen entwickelt, die für optimierte Prozesse und eine allgemeine Effizienzsteigerung sorgen. Durch den Zusammenschluss der Marken entsteht eine nahtlose, integrierte Lösung, die den Kunden erstklassige Produkte und einen Top-Support bietet.

Mike Hnatt, Gründer von ShoWorks, wird mit sofortiger Wirkung das Ungerboeck-Team ergänzen, um sich auf die laufenden Bedürfnisse und Herausforderungen des Marktes für Jahrmärkte und Festgelände zu konzentrieren.

"Durch die Integration von ShoWorks in die Ungerboeck-Familie können wir unsere Ressourcen bündeln und unseren Kunden absolute Spitzentechnologie bieten", so Hnatt. "Die beiden größten und am längsten auf dem Markt etablierten Softwareanbieter schließen sich zusammen zu einem Team – das gibt der Branche einen enormen Innovationsschub und State Fairs und Festgelände können von hochwertiger Software profitieren. Mit der Einbindung von ShoWorks in die Ungerboeck-Familie erreichen wir ein neues Maß an Effizienz für die Kunden und können der gesamten Messeindustrie noch schneller neue Produkte und Softwarelösungen zur Verfügung stellen."

Die Kunden werden weiterhin dieselbe Software nutzen können und den gleichen Support wie bisher erhalten, aber durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen können sich die Kunden auf weiteres Wachstum und jede Menge Innovationen freuen.

Der Schritt kommt ein Jahr nach dem Anfang der Corona-Pandemie, die fast alle Jahrmärkte und State Fairs in Nordamerika lahmlegte. Viele Fairs und Jahrmärkte feiern jetzt ihr Comeback und die Veranstalter müssen neue Anforderungen erfüllen, damit sie sicher wieder öffnen können. Diese Übernahme sorgt dafür, dass Technologien, die für den Betrieb nach der Pandemie ausgelegt sind und mit deren Hilfe Kunden noch mehr Teilnehmer, Anbieter und Gäste gewinnen können, nun noch schneller entwickelt werden können.

"State Fairs bieten ein einzigartiges Veranstaltungserlebnis, das Menschen aus dem ganzen Land zusammenbringt, und unsere Teams verbindet eine langjährige Leidenschaft für die Branche", sagte Manish Chandak, Präsident und CEO von Ungerboeck. "Wir freuen uns, gemeinsam innovative mobile Erfahrungen für Messeverkäufer und -besucher zu schaffen und Messeveranstaltern zu noch mehr Effizienz zu verhelfen."

Über Ungerboeck

Ungerboeck ist der führende Anbieter von Venue- und Eventmanagement Software und unterstützt weltweit über 50.000 Nutzer in mehr als 50 Ländern bei ihrer Arbeit. Die umfassende Software-as-a-Service-Plattform (SaaS) von Ungerboeck bietet Event-Profis einen vollständigen Überblick über ihr gesamtes Business und sorgt nicht nur für eine Kosten- und Zeitersparnis, sondern verhilft Unternehmen der Veranstaltungsbranche außerdem noch zu einer deutlichen Umsatzsteigerung. Ungerboeck wurde 1985 gegründet und hat seinen Hauptsitz in den Vereinigten Staaten. Um seine Kunden optimal zu betreuen, ist das Unternehmen an weiteren Standorten in Deutschland, Frankreich, Mexiko, England, Australien, Neuseeland, China, Hongkong und Singapur vertreten. ungerboeck.com

Über ShoWorks

ShoWorks ist seit über 27 Jahren am Markt aktiv. Als größter und ältester Anbieter von Software zur Verwaltung von Ausstellern und Beiträgen für State Fairs unterstützt das Unternehmen über 1.000 Festgelände in den USA und Kanada. Mehr als 75 % der 50 größten State Fairs und Jahrmärkte in Nordamerika nutzen die Software von ShoWorks für ihre Events. Seit seiner Gründung wurden mit ShoWorks über 58 Millionen Wettbewerbsbeiträge und über 3 Milliarden Dollar an Viehauktionsverkäufen bearbeitet. Die Software hat mit 96 % eine beispiellose Kundenzufriedenheit unter mehr als einer Viertelmillion befragter Aussteller erreicht. Der Hauptsitz von ShoWorks befindet sich in College Station, Texas. fairsoftware.com

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch unter +1 636-300-5606-113 an Stacie Bauer.