Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen, um Sie bei der sicheren Wiedereröffnung von Veranstaltungsorten zu unterstützen.

Zum Hauptinhalt wechseln
20170517 HG Panorama C Alex Schuppich 003
Neuigkeiten
Artikel
2 Min Lesen

Universität Wien auf "Wolke 7": In nur 5 Wochen in die Cloud mit Ungerboeck

Die COVID-19 Pandemie war sicherlich eine große Herausforderung für die Digitalisierung der Universitäten und Hochschulen. Viele Einrichtungen mussten gezwungenermaßen und extrem schnell auf die Einschränkungen im Veranstaltungsbereich reagieren.

Die Universität Wien in Österreich nutzte diese Herausforderung als Chance, um in Technologie zu investieren und gemeinsam mit dem Ungerboeck-Team ihre Eventmanagement Software in die Cloud umzuziehen. Dabei wurden sie optimal vom Ungerboeck-Team betreut, um den Umzug so schnell und professionell wie möglich umzusetzen.

Falk Pastner, Head of Department Event Management & Conference Services bei der Universität Wien, ist sehr zufrieden mit der Expertise und Servicequalität von Ungerboeck sowie der Beratung seitens des Account Management: "Die Zusammenarbeit mit Ungerboeck gestaltete sich als sehr angenehm, insbesondere die schnelle, effiziente Kommunikation mit dem Team gefiel uns sehr gut. In nur fünf Wochen waren wir live und konnten beginnen die Vorteile der Cloud zu nutzen. Somit sind wir bestens für die Zukunft gerüstet und können jederzeit mit der Gewissheit arbeiten, dass unsere Veranstaltungssoftware sicher und zeitgemäß in der Cloud verwaltet wird."

Durch die Cloud-Nutzung steht der Universität Wien nun die Tür zu allen Ungerboeck Erweiterungen (Extensions) offen, sodass nach Bedarf zusätzliche Funktionalitäten ausgewählt werden könnten, beispielsweise Mobile Arbeitsaufträge.

Matthias Eberlein, Customer Success Manager, steuerte das Projekt in Zusammenarbeit mit Mark Pembroke, Client Care Consultant. Thomas Ried, Team Lead IT, betreute das Projekt von technischer Seite.

Stefanie Fritz, Account Manager bei Ungerboeck und Ansprechpartnerin für die Universität Wien, ist ebenfalls sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit: "Wir schätzen das zukunftsorientierte Denken der Universität Wien - mit dem Umzug in die Cloud ist die Universität einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung gegangen und ebnet somit den Weg für eine zeitgemäße Software-Nutzung im Hochschulbereich.“

Die Universität Wien nutzt Ungerboeck für das Veranstaltungsmanagement und die Registrierung im Kongress- und Tagungsservice.

ÜBER DIE UNIVERSITÄT WIEN

Die Universität Wien ist eine der ältesten und mit 94.000 Studierenden auch eine der größten Universitäten Europas. An 20 Fakultäten und Zentren arbeiten rund 9.900 Mitarbeiter*innen. Das Veranstaltungsmanagement ist die zentrale Drehscheibe für den Event- und Kongressbereich der Universität Wien. Jährlich finden in den Räumen der Universität Wien, zusätzlich zum regulären Lehrbetrieb, über 1.600 Veranstaltungen - davon etwa 250 nationale und internationale Tagungen und 10 bis 15 Kongresse - statt. Mit über 500.000 m² Fläche ist die Universität Wien eine der größten Event Locations in Österreich.

ÜBER UNGERBOECK

Ungerboeck erstellt weltweit führende Event- und Messemanagement-Technologien, die über 50.000 Nutzer in über 50 Ländern bei ihrer Arbeit unterstützen. Seit über 35 Jahren ist Ungerboeck Marktführer im Bereich Softwarelösungen für die Eventindustrie. Ungerboeck treibt Innovationen voran und hilft Unternehmen neue Technologien für ihre Events zu nutzen. Die zentrale Plattform ist in sechs Sprachen verfügbar. Ungerboeck unterstützt den weltweiten Kundenstamm von seinem Hauptsitz in Amerika aus und weiteren Standorten in Deutschland, Frankreich, Mexiko, England, Australien, China und Hongkong.